• Prophylaxe

Prophylaxe

Prophylaxebehandlung

Prophylaxe: Zahngesundheit fängt mit Vorbeugung an

 

Professionelle Zahnprophylaxe hilft gegen Zahnerkrankungen

Wir als Team der Zahnarztpraxis an der Rothenburg wünschen uns, dass Sie immer Freude an Ihren Zähnen haben. Deshalb unterstützen wir Sie bestmöglich darin, Ihre Zähne gesund und schön zu erhalten.

Die regelmäßige Mundhygiene und eine zahngesunde Ernährung sind maßgeblich für gesunde Zähne. Zähneputzen allein reicht für Ihre Zahngesundheit jedoch nicht aus: Die regelmäßige professionelle Prophylaxe, zu der u. a. eine Professionelle Zahnreinigung und Fissurenversiegelung gehören können, dient dem vorbeugendem Schutz Ihrer Zähne. Deshalb empfehlen wir Ihnen, zu zwei professionellen Zahnprophylaxe-Terminen jährlich zu uns in die Praxis zu kommen, um Karies und weiteren Zahn(fleisch)-Erkrankungen wie Parodontitis vorzubeugen.

 

Welche Maßnahmen gehören zu einer Prophylaxe-Behandlung?

 

Zahnprophylaxe-Maßnahmen haben zur Aufgabe, Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten und unterschiedlichen Zahnfleisch- und Zahnerkrankungen vorzubeugen. Unser besonderes Augenmerk liegt auf der Vorbeugung von zwei der häufigsten Erkrankungen: Karies und Parodontitis.

Das Risiko für diese Erkrankungen lässt sich minimieren, indem Sie die an den Zähnen haftenden Bakterien optimal entfernen. Das richtige Zähneputzen sowie das Benutzen von Zahnseide und anderer Hilfsmittel sind dabei von großer Bedeutung. In unserer Zahnarztpraxis bieten wir Ihnen regelmäßige Kontrolltermine an: Unser Team berät Sie ausführlich zu den vorbeugenden Maßnahmen, die Sie zuhause durchführen können, und geht individuell auf Ihre persönliche Mundsituation ein.

Komplettiert wird unser Prophylaxe-Angebot durch Möglichkeit einer Fissurenversiegelung und eine Professionelle Zahnreinigung: Unsere ausgebildeten Zahnmedizinischen Zahnprophylaxe-Assistentinnen und Dentalhygienikerinnen entfernen alle Beläge und Bakterien – auch da, wo Sie mit der Zahnbürste nicht hinkommen.

Rufen Sie uns am besten noch heute an und vereinbaren Sie einen Beratungs-Termin: Wir beantworten gerne Ihre Fragen rund um unsere Prophylaxe-Maßnahmen.

 

Was wird bei einer Professionellen Zahnreinigung (PZR) gemacht?

 

Dank der Professionellen Zahnreinigung (PZR) profitieren Sie von einer optimalen Mundgesundheit, beugen Erkrankungen wie Karies oder Parodontitis vor und haben stets ein natürlich weißes Lächeln. Die Behandlung nimmt nicht viel Zeit in Anspruch: Je nach Mundstatus dauert die PZR nicht einmal eine Stunde. Innerhalb dieser Stunde werden Ihre Zähne und Zahnzwischenräume gereinigt sowie alle harten und weichen Zahnbeläge entfernt. In manchen Fällen können auch dunkle Verfärbungen beseitigt werden. Sollte das im Rahmen einer Professionellen Zahnreinigung nicht möglich sein, gehören auch Bleaching-Behandlungen zu unserem Leistungsspektrum.

Die Professionelle Zahnreinigung ist wie ein Wellness-Programm für Ihre Zähne: Anschließend sind sie nicht nur richtig schön sauber, sondern fühlen sich auch toll an!

 

Professionelle Zahnreinigung: Der Ablauf im Überblick

 

Eine Professionelle Zahnreinigung ist wie Zähneputzen deluxe:

  1. Bei der Professionellen Zahnreinigung machen wir die Ablagerungen an Ihren Zähnen zunächst mit einem Plaque-Test sichtbar.
  2. Anschließend reinigen wir Ihre Zähne mit einem Airflow-Pulverstrahl.
  3. Danach entfernen wir harte Beläge mit Ultraschall und den weichen Zahnbelag mit Handinstrumenten.
  4. Zusätzlich reinigen wie die Zahnzwischenräume mit speziellen Polierstreifen sowie Zahnseide.
  5. Anschließend reinigen wir Ihre Zunge.
  6. Zum Schluss polieren wir die Zahnoberflächen und fluoridieren sie für einen besseren Kariesschutz.
  7. Vor oder nach Ihrer PZR können Sie eine Fissurenversiegelung vornehmen lassen und so noch besser gegen Karies vorbeugen.

Gönnen Sie sich und Ihren Zähnen das gute Gefühl, die Welt anstrahlen zu können!

Wer trägt die Kosten für eine Professionelle Zahnreinigung?

 

Mittlerweile haben viele Krankenkassen die Professionelle Zahnreinigung in ihren Leistungskatalog aufgenommen, sodass die Kosten von immer mehr Kassen (teilweise) übernommen werden. Um sicher zu gehen, empfehlen wir Ihnen, bei Ihrer Krankenkasse nachzufragen.

Die Kosten für eine Professionelle Zahnreinigung variieren je nach Zustand bzw. nach Anzahl der zu reinigenden Zähne. Gerne fertigen wir für Sie einen Kostenvoranschlag an: So können Sie sich an Ihre Krankenkasse wenden, um zu klären, ob die Behandlung bezuschusst wird.

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie noch heute einen Beratungs-Termin: Wir helfen Ihnen bei der Anfrage an Ihre Krankenkasse!

 

Wie oft soll eine Professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden?

 

In unserer Praxis legen wir Wert darauf, Ihre Zeit nur so lange wie nötig zu beanspruchen. Deshalb planen wir Ihre Professionelle Zahnreinigung gerne in Verbindung mit Ihrer halbjährlichen Kontrolluntersuchung.

Denn für eine optimale Mundgesundheit empfehlen wir, eine Professionelle Zahnreinigung ein- bis zweimal jährlich durchführen zu lassen. So minimieren Sie das Risiko, an Karies oder Parodontitis zu erkranken. Nach Beurteilung Ihrer Mundsituation entscheiden wir, ob eine häufigere Behandlung in Ihrem konkreten Fall sinnvoll wäre. Kommen Sie regelmäßig zur Behandlung, erzielen wir ein langfristiges Ergebnis: Sie beugen Zahnbelägen und Zahnstein auch an Stellen vor, die bei der häuslichen Mundhygiene schwer zugänglich sind.

Übrigens: Auch kleine Grübchen an den Backenzähnen (sogenannte Fissuren) bieten Bakterien und Keimen einen idealen Brutplatz. Eine Fissurenversiegelung bietet eine zusätzliche Maßnahme, mit der Sie Karies vorbeugen können. Lassen Sie den Bakterien keine Chance!

 

Was ist eine Kinderprophylaxe?

 

Das Gebiss verändert sich grundlegend vom sechsten bis zum zwölften Lebensjahr: Gerade in dieser Zeit sollten Sie und Ihr Kind besonders stark auf die Mundhygiene achten, da die Zähne Ihres Kindes für Karies anfälliger sind.

Das Risiko für Zahnerkrankungen wie Parodontitis oder Karies können Sie bei Ihren Kindern minimieren, indem Sie die Kleinen früh zur Kinderprophylaxe mitbringen: Wir schauen uns die Zähne Ihres Kindes an und stellen etwaige Auffälligkeiten fest.

Die Behandlung wird durch eine Beratung komplettiert: Ihr Kind erfährt auf altersgerechte Weise, welche Folgen das Vernachlässigen der Mundhygiene haben kann und wie man Zahn- und Munderkrankungen vorbeugt, z. B. durch Zahnputz-Techniken oder das Benutzen von Hilfsmitteln. Auch die Auswirkungen der Ernährung auf die Mundgesundheit (z. B. zu viele Süßigkeiten) werden den kleinen Patienten erklärt.

 

Gehört die Professionelle Zahnreinigung zur Kinderprophylaxe?

 

Ja, denn auch unsere kleinen Patienten können allein durch zahngesunde Ernährung und häusliche Mundhygiene nicht optimal Zahnerkrankungen vorbeugen. Auch bei Kindern stellt eine Professionelle Zahnreinigung eine optimale Prophylaxe-Maßnahme dar, um Zahnerkrankungen vorzubeugen bzw. das Risiko für Karies oder Parodontitis zu minimieren.

Daher empfehlen wir, Ihre Kinder so früh wie möglich mit zur Prophylaxe zu bringen: So können sich die Kleinen an den Besuch beim Zahnarzt gewöhnen. Für Kinder von 6 bis 17 Jahren wird die Kinderprophylaxe von den gesetzlichen Krankenkassen zweimal jährlich übernommen.

Vereinbaren Sie heute einen Termin – und bringen Sie die Kleinen einfach mit: So können sie sich an Zahnarztbesuche gewöhnen.

 

Welche prophylaktischen Maßnahmen können Sie zuhause durchführen?

 

Genauso wie das alleinige Zähneputzen nicht für eine optimale Zahngesundheit ausreicht, reicht auch die Professionelle Zahnreinigung nicht aus, wenn Sie nicht zuhause auf Ihre Mundhygiene achten. Sorgen Sie dafür, dass das Ergebnis der Behandlung langfristig bleibt, indem Sie in den ersten Stunden nach der PZR nichts essen und nur Wasser trinken, das Rauchen einstellen und auch auf stark färbende Lebensmittel wie rote Beete, Kaffee oder Tee verzichten.

Weiterhin bleiben Ihre Zähne gesund, wenn Sie

  • die Zähne mindestens zweimal täglich ca. drei Minuten putzen,
  • fluoridhaltige Zahnpasta nutzen,
  • nicht nur die Zähne, sondern auch die Zunge vom Belag befreien,
  • Zahnseide oder Interdentalbürsten verwenden,
  • die Zahnbürste alle zwei Monate wechseln,
  • weniger Zucker essen,
  • und natürlich weiterhin regelmäßig zur Kontrolle und Professioneller Zahnreinigung kommen.

 

Denken Sie daran: Mit einer Investition in Ihre Zahnprophylaxe sorgen Sie dafür, dass Sie stets unbesorgt strahlend weiß lächeln können! Rufen Sie uns an und machen Sie heute noch einen Termin!